Ikonenmalkurse

Ikonenmalen kann man lernen. Dazu braucht man keinerlei kreative Vorerfahrung. 
Die Kursteilnehmer werden Schritt für Schritt mit den einzelnen Arbeitsschritten vertraut gemacht. Die Kursgröße ist begrenzt, damit alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen die nötige Unterstützung bekommen. Am Ende des Kurses wird jeder Kursteilnehmer eine Ikone fertig gestellt haben. Es stehen verschiedene Motive zur Wahl. Gemalt wird nach überlieferter byzantinischer Tradition. Die Farben werden in lasierenden Schichten aus Eitempera aufgetragen.


Kurstermine 2019

08. - 15.03.2019        Ikonenmalkurs (Tagungsstätte Haus Bittenhalde, Meßstetten-Tieringen), Kursprogramm
12. - 19.05.2019        Ikonenmalkurs (Bildungsforum Kloster Untermarchtal)
11. - 18.08.2019        Ikonenmalkurs (Bildungsforum Kloster Untermarchtal) 
27.10. - 03.11.2019   Ikonenmalexerzitien (Tagungshaus Haus Volkersberg, Diözese Würzburg), Flyer
08. - 15.12.2019        Ikonenmalkurs (Bildungsforum Kloster Untermarchtal) 



Die Kurse bauen nicht aufeinander auf und können einzeln - sowohl von Anfängern als auch von Fortgeschrittenen - besucht werden. 

Weitere Informationen zu Kursen, Preisen und Anmeldung finden Sie auf der jeweiligen Homepage.

______________________________________________________

Ikonenmalen für "Zweifler"
Sie denken, Sie sind künstlerisch völlig unbegabt? Dann sind auch Sie hier richtig. Ikonenmalen ist ein Handwerk, weniger eine künstlerische Tätigkeit. Scheuen Sie sich also nicht, sich auf das Ikonenmalen einzulassen. 

Ikonenmalen für "Wiederholungstäter"
Sie haben bereits einen Ikonenmalkurs absolviert und sind sich nicht sicher, ob 
- Sie in diesen Kursen richtig sind?
- ob die Maltechnik der von Ihnen erlernten entspricht?
- ob Sie Ihre Materialien verwenden können?
- ob Sie das von Ihnen gewünschte Motiv im Kurs erarbeiten können?

Die Technik dieses Ikonenmalkurses beruht auf der überlieferten byzantinischen Lasurtechnik, in der die Farbe in bis zu 60 Schichten übereinander aufgetragen wird. 
Bitte beachten Sie: Im Gegensatz zur so genannten „Schwemmtechnik“ werden in diesem Kurs keine trockenen Pigmente verwendet, da das Verhältnis von Bindemittel und Wasser für diese Technik erst gründlich erlernt werden muss und zusätzliches Spezialwerkzeug zum Anreiben des Farbpulvers nötig wäre. Es werden aber selbstverständlich reine Pigmente verwendet, die bereits angerieben sind. 

Ihre Materialien aus evtl. bereits besuchten Kursen können Sie selbstverständlich mitbringen und evtl. notwendige weitere Arbeitsmittel einzeln erwerben. 
          
                     Ikonenmotive & individuell angefertigte Risszeichnung
                     Sie können aus über 70 Vorlagen Ihr Wunschmotiv wählen. Für die zur Verfügung stehenden Motive ist auch eine Risszeichnung in entsprechenden Größen vorhanden. Fortgeschrittene (!) können ihre eigenen Motive mitbringen. Soweit nötig, müssen die fertigen Risszeichnungen für die entsprechende Bildauswahl mitgebracht werden.      
Individuelle Risszeichnung können ggf. nach Absprache angefertigt werden. Hierfür muss mir das Motiv spätestens 8 Wochen vor Kursbeginn vorliegen. Kosten werden nach Aufwand berechnet

Kursablauf Bildungsforum Untermarchtal 
(in anderen Häusern ähnlicher Tagesablauf)
Anreisetag
18 Uhr                Abendessen
19 Uhr                Vesper (soweit keine Änderung im Gottesdienstplan)
20 Uhr                Einführungsvortrag, Platz- und Motivwahl
Wochentage
ab 7:45 Uhr        Frühstück
8:45 Uhr             Impuls
                                                Einführung in die Arbeitsschritte des Tages
                           Ikonenmalen
                     12:00 Uhr            Mittagessen
                     14:00 Uhr            Ikonenmalen
                     18:00 Uhr            Abendessen
                     Die Ikonenweihe findet i.d.R. am letzten Abend statt.